trimurti

Vaishnava-Sampradayas

sri-bhagavan uvaca
imam vivasvate yogam proktavan aham avyayam
vivasvan manave praha manur iksvakave ‘bravit
evam parampara-praptam imam rajarsayo viduh
sa kaleneha mahata yogo nastah parantapa

Die Persönlichkeit Gottes, Sri Krishna, sprach: Ich unterwies den Sonnengott, Vivasvan, in dieser unvergänglichen Wissenschaft des yoga; Vivasvan unterwies Manu, den Vater der Menschheit darin und Manu seinerseits lehrte es Iksvaku.

Diese höchste Wissenschaft wurde so durch die Kette der Schülernachfolge empfangen, und die heiligen Könige erlernten sie auf diese Weise. Aber im Laufe der Zeit wurde die Nachfolge unterbrochen und daher scheint die Wissenschaft, wie sie ist, verloren gegangen zu sein.

(Bhagavad-gita 4.1-2)

Srila Prabhupada schreibt dazu in seiner Erläuterung zu Vers 11.43 der Bhagavad-gita:

“Krishna, die Höchste Persönlichkeit Gottes, ist verehrenswert, genauso wie ein Vater für seinen Sohn verehrenswert ist. Er ist der spirituelle Meister, weil Er am Anfang die vedischen Lehren zu Brahma herab reichte und sie auch jetzt, in Form der Bhagavad-gita, Arjuna vermittelt. Deshalb ist Er der ursprüngliche spirituelle Meister, und jeder echte spirituelle Meister der heutigen Zeit muss in der Schülernachfolge stehen, die von Sri Krishna ausgeht.” “Ohne ein Repräsentant Krishnas zu sein, ist es nicht möglich, spiritueller Meister oder Lehrer transzendentaler Themen zu werden.”

In diesem Universum existieren vier Vaishnava-sampradayas oder echte Schülernachfolgen. Die erste ist die Brahma-sampradaya oder Schule in der Nachfolge von Lord Brahma, dem Schöpfer des Universums. Die zweite kommt von Lord Shiva, dem Zerstörer des Universums und wird Rudra-sampradaya genannt. Die dritte kommt von Lakshmi, der Glücksgöttin und ständigen Gefährtin von Sri Vishnu, dem Erhalter des Universums. Und die vierte kommt von den vier Kumaras, die selbst Manifestationen des Wissens der Hingabe sind. Wissen, das aus diesen vier sampradayas empfangen wird, ist ewiglich wahr und dazu imstande, einen zurück zu Gott zu bringen.

Published by

BaladevDas

BaladevDas

Private Webseite ohne kommerziellen Hintergrund. Betreiber und Kontakt: B.Rose, 12435 Berlin, Lohmühlenstraße 27

One thought on “Vaishnava-Sampradayas”

  1. (post picture – wall art in Puri, Orissa)

    The “Trimūrti” (Sanskrit: त्रिमूर्तिः trimūrti, “three forms”) is a concept in Hinduism “in which the cosmic functions of creation, maintenance, and destruction are personified by the forms of Brahma the creator, Vishnu the preserver and Shiva the destroyer or transformer.” These three gods have been called “the Hindu triad” or the “Great Trinity”, often addressed as “Brahma-Vishnu-Maheswara.” They are actually manifestation of One person in three forms who is called Svayam Bhagavan.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.