With love of life

Meat can never be obtained without injury to living creatures, and injury to sentient beings is detrimental to the attainment of heavenly bliss; let him therefore shun the use of meat. Having well considered the disgusting origin of flesh and the cruelty of fettering and slaying corporeal beings, let him entirely abstain from eating flesh.”(Manu-samhita 5.48-49)

Ein Stück Klimakatastrophe

Die Herstellung von einem Kilogramm Rindfleisch ist so klimaschädlich wie eine Autofahrt von 250 km. Das berichtet das britische Magazin „New Scientist“ mit Verweis auf japanische Forscher. Sie berücksichtigten unter anderem die Futterproduktion und das Methangas, das Rinder bei der Verdauung ausstoßen. Das Team um Akifumi Ogino vom Nationalen Institut für Vieh- und Weide-Forschung in Tsukuba hatte für die Studie Daten einer industriellen japanischen Rinderfarm verwendet.

Der Homo Vegetus

Das Wort Vegetarier, das im Jahre 1842 von den Gründern der Britischen Vegetarischen Gesellschaft geprägt wurde, hat seine Wurzel in dem lateinischen Wort vegetus – unversehrt, gesund, frisch oder kräftig, wie in homo vegetus – ein geistig und körperlich gesunder Mensch. Die ursprüngliche Bedeutung des Wortes beinhaltet eine philosophisch und moralisch ausgeglichene Lebenseinstellung, weit mehr […]

Hare Krishna in Kürze

Was Sie über die Hare Krishnas wissen sollten Haben Sie sich je gewundert warum die Hare Krishnas kein Fleisch essen oder wie sich ihre Bewegung von anderen Strömungen im Hinduismus unterscheidet? Lesen Sie eine kurze Übersicht über die Hare Krishna Bewegung, ihren Glauben und ihre Praktiken. [Text by Barbara Bradley Hagerty of NPR (National Public […]